.

320 - Private Krankenversicherung

Gesetzlich oder Privat krankenversichert? Oder eine Mischung aus beidem?
Dies hängt in erster Linie von Ihren privaten Verhältnissen ab! Am besten ist die Privatversicherung, zumindest was die Leistungen betrifft und die Zukunftsicherheit. Wenn Sie im Jahresdurchschnitt monatlich brutto über 3.712,50 € (Stand: 1.1.2011) verdienen, können Sie in die private Krankenversicherung wechseln. Dies entspricht einem Jahresgehalt von 44.550,00 €. Selbständige unterliegen nicht diesen Einkommensgrenzen.

Aber Vorsicht! Dies ist nicht immer günstiger! Dies hängt vom Familienstand, Ehefrau und Kinder ab, wenn z.B. alle Familienmitglieder einzeln versichert werden müssen. Aber leider mit vielen Ungewisssheiten z.B. Beitragsteigerungen bei privater und gesetzlicher Versorgung sowie Veränderungen den gesetzlichen Bestimmungen.

Zukunftsichere PRIVATE Krankenversicherung?

Was bei der privaten Krankenversicherung zusätzlich bezahlt wird, sind die Altersrückstellungen. Bei allen Verträgen werden diese von Ihrem Beitrag abgezweigt, bzw. aus Überschüssen finanziert, so dass in späteren Jahren (Rente) die Beiträge nicht explodieren. Der Gesetzgeber hat zusätzlich noch weitere Altersrückstellungen für Verträge seit 1.1.2000 gefordert: 10% des Tarifbeitrages (ohne Tagegelder und Pflegeversicherung).

Achtung Falle:
Bei einem Versicherungswechsel kassiert die Gesellschaft die gebildeten Altersrückstellung und Sie gehen leer aus. Das heißt, Sie sollten sich gleich bei einem optimalen Versicherer versichern und nicht oft die Krankenversicherung wechseln.

Sie können die Altersrückstellungen bei den Gesellschaften vermindern indem Sie eine hohe Selbstbeteiligung (i.d.R. zwischen € 1.300,-- bis 5.200,--) pro Jahr wählen und die dadurch ersparte Versicherungsprämie selber anlegen. Je nach Anlageform kann sich dadurch ein beachtliches Vermögen ansammeln und die hohe Selbstbeteiligung können Sie somit problemlos finanzieren und das Gute daran: Über dieses Vermögen können Sie alleine verfügen.

Aber Vorsicht ! Eine hohe Selbstbeteiligung ist nicht für jeden empfehlenswert. Viel wichtiger ist es, die richtige Gesellschaft für Ihre persönlichen Bedürfnisse heraus zu picken. Grundsätzlich gilt hier: Mit oder ohne hohe Selbstbeteiligung gibt es bei den privaten Krankenversicherungen gigantische Unterschiede im Preis - Leistungs - Verhältnis.

Was für Sie persönlich Sinn macht kann nur in einem Beratungsgespräch durchgesprochen werden. Sollten Sie interessiert sein, können wir Ihnen gerne mehrere Angebote rechnen.

 


Tipp: Meiden Sie auf jeden Fall Banken oder Vermittler, die nur ihre hauseigenen Produkte vertreiben dürfen, da Ihnen hier meist keine objektive Beratung zu teil wird.
Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung und faire Beratung.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.



 

 

 

Kontakt

Versicherungen auf einen Blick

 

Uwe Brandauer

Diplom-Betriebswirt & Versicherungskaufmann

Schenkenbergstraße 18/1

73733 Esslingen

Tel. 07 11 / 91 89 39 0

Fax 07 11 / 91 89 39 20

eMail

Personenversicherungen:

Kapitallebens-/ Direktversicherung
Risikolebensversicherung
Private Renten-/ Direktversicherung
Riester-Rente
Rürup-Rente (Basis-Rente)
Vermögenswirksame Anlagen
Berufsunfähigkeitsversicherung
Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Sterbegeldversicherung
Unfallversicherung

 

Betriebliche Personenversicherungen:

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Unfallversicherung

 

Krankenversicherung:
Private Krankenversicherung
Zusatz-Krankenversicherung
Pflegezusatz-Versicherung
Auslandskrankenversicherung

Privatversicherungen:

Private Haftpflichtversicherung Tierhalterhaftpflichtversicherung

Hausrat-Versicherung

KFZ-Versicherung

KFZ-Vers.- Unser Tipp

Rechtsschutz-Versicherung

Werkverkehrsversicherung

PKW-LEASING






Freizeitversicherungen:

Reiseversicherungen Wassersporthaftpflicht Wassersportkasko

 

Betriebliche Versicherungen:

Haftpflicht

Geschäftliche Inhaltsversicherungen

Elektronikversicherung

Maschinenversicherung

Transportversicherung

KFZ-Versicherungen

Rechtsschutzversicherung

Kreditversicherung

Für Gebäudeeigentümer:

Haus- und Grundbesitzer Haftpflicht

Gewässerschadenhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht

Gebäudeversicherungen

Feuer-Rohbau-Versicherungen

Bauleistung/Bauwesen

Solaranlagenversicherung

Rechtsschutzversicherungen

Kapitalanlageprodukte:

Investmentfonds

Rentenfonds

Vermögenswirksame Anlagen

Bausparen

Schiffs-/Containerbeteiligungen

 

 

 

Mitgliedschaften:

 

 

Fördermitglied im:

Verband Deutscher Versicherungsmakler VDVM e.V., HamburgVersicherungs-Makler-  Genossenschaft eGVereinigung der Versicherungsbetriebswirte e.V., Köln36_logobwv.gif
Verband Deutscher Versicherungs-Makler e. V.VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft eGVereinigung der Versicherungs-Betriebswirte e.V., KölnBerufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.
33576 Besucher
.

xxnoxx_zaehler