www.brandauer-es.de


./images/ubflogoganzklein1.gif
./images/VersicherungsmaklerausLeidenschaft1.gif

Uwe Brandauer

Diplom-Betriebswirt &

Versicherungskaufmann

Schenkenbergstraße 18/1

73733 Esslingen

Tel.: 07 11 / 91 89 39 0

Fax: 07 11 / 91 89 39 20


images/home.gifimages/suche.gifimages/sitemap.gif

images/neu-1.gif

images/Video.jpg

Aktuelle Informationen

  • B R A N D N E U

  • Archiv 2011-2013 - Ältere Artikel
  • Archiv 2006-2010 - Ältere Artikel
  • Archiv 2004-2005 - Ältere Artikel
  • Archiv 2003 - Ältere Artikel
  • Unser Motto des Jahres
  • Vorstellung

  • Einführung
  • Unternehmensbereiche
  • Ihre Vorteile
  • Produktübersicht
  • Unternehmenshistorie
  • Unsere Produkte

  • Personenversicherungen
  • Krankenversicherung
  • Privatversicherungen
  • Freizeitversicherungen
  • Vers. für Gebäudeeigentümer
  • Betriebliche Personenvers.
  • Betriebliche Versicherungen
  • Vorsorgemöglichkeiten ab 2005
  • Kapitalanlageprodukte
  • Für unsere Kunden

  • Allgemeine Änderungen / Checklisten
  • Angebote
  • Schadensmeldungen
  • KFZ-Unfall: Was ist zu tun ?
  • Verbesserungsvorschläge
  • Privat: Nützliche Formulare
  • Gewerblich: Nützliche Formulare
  • Kundenzeitung und Kundenlinks
  • Kuriositäten
  • Tarifberechnungen / Online-Abschlüsse

  • Gesetzliche Krankenkassen vergleichen/wechseln
  • Reiseversicherungen
  • Handyversicherung
  • ebike/Pedelec Fahrradvollkasko-versicherung
  • Sterbegeldversicherungen
  • Krankenzusatz-Versicherungen
  • Kontakt

  • Impressum
  • Unser Team
  • Anfragen
  • Anfahrt/Bürozeiten
  • AGB
  • Referenzen

  • Referenzliste
  • Wichtige Hinweise - hier lesen

  • Haftung/Rechtshinweis/Datenschutz- erklärung/Widerrufsrecht
  • Meinungsumfrage
  • spacer

    Aktuelle Informationen - Archiv 2011-2013 - Ältere Artikel


    ./images/ruhestand1.jpg
  • 2013: Sparkassenversicherung erhöht Gebäudeversicherungen (24.09.2013)
  • 2013: Neueinführung der Pflege-Bahr-Versicherung (29.01.2013)
  • 2012: BISEX - ade, UNISEX willkommen (22.12.2012)
  • 2012: Fehler in Helvetia KFZ-Beitragsvergleichen (18.12.2012)
  • 2012: KFZ-Versicherung: Wechselkennzeichen (01.10.2012)
  • 2011: Neues Altersrentenanpassungsgesetz zum 1.1.2012 (4.10.2011)
  • 2011: Gleichbehandlung Mann und Frau - UNISEX Tarife (01.03.2011)
  • 2011: Rechnungszins für Lebens- und Rentenversicherungen historisch niedrig (20.02.2011)

  • 2013: Neueinführung der Pflege-Bahr-Versicherung (29.01.2013)







    Im Oktober 2012 wurde vom Gesetzgeber die Einführung einer staatlich geförderten ergänzenden Pflegeversicherung (PflegeBahr) verabschiedet, die ab Januar 2013 ergänzend zur privaten bzw. sozialen Pflegepflichtversicherung,
    sowie zu privaten Pflege-Zusatzversicherungen abgeschlossen werden kann.

    Die Versicherung ist sowohl für gesetzlich- wie auch Privat-Krankenversicherte, für die eine Versicherung in der privaten Pflegepflichtversicherung bzw. gesetzlichen Pflegeversicherung besteht, gedacht.

    Versichern können sich Personen, die in Deutschland wohnen, wenn sie keine Leistungen wegen Pflegebedürftigkeit aus der privaten Pflegepflichtversicherung bzw. sozialen Pflegeversicherung beziehen oder bezogen haben.

    Der Tarif ist eine Pflegetagegeldversicherung. Der Mindestbeitrag ist bei den meisten Versicherern 15,- EUR monatlich. Dann wird pro Person ein monatlicher Zuschuß von 5,- EUR vom Staat bezahlt. Die Zulage wird vom Versicherungsunternehmen für den Kunden beantragt und dahin ausgezahlt.

    Risikozuschläge:
    Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse sind ausgeschlossen. Es erfolgt somit KEINE GESUNDHEITSPRÜFUNG ! Ein Höchstaufnahmealter gibt es i.d.R. nicht.

    Wartezeiten:
    Normalerweise haben bei den meisten Versicherern die Verträge eine Wartezeit von 5 Jahren. Erst dann wird eine Leistung erbracht.

    Tagessätze:
    Vereinbart werden muss ein Mindesttagessatz in Höhe von 20,- EUR, was einen Monatssatz von 600,- EUR entspricht.

    FAZIT:
    Die staatlich geförderte PflegeBahr-Versicherung ist eine Versicherung für Personen, die in eine normale Pflegezusatzversicherung nicht mehr kommen würden (weil sie z.B. krank sind). Mit der PflegeBahr Versicherung kommen Sie zwar ean eine Pflegetagegeldversicherung, nur sind die Wartezeiten und die sehr hogen beiträge hierfür oft ein Hindernis !

    ./images/ubflogoganzklein1.gif Mitglied im ./images/vdvmlogotrans.gif und ./images/vemalogotrans.gif und ./images/vvbklein.gif und Fördermitglied im ./images/logobwv.gif Besuchen Sie unsere ./images/facebook.jpg-Seite Bewerten Sie uns auf ./images/googleplus.jpg Google+

    © 2000-2017 by Uwe Brandauer (Alle Rechte verbleiben beim Autor)
    Diese Seite wurde von CMS(PHP) in 0.003 Sekunden erstellt.
    Die letzte Änderung der Seite wurde am 17.03.2016 vorgenommen.